Bernisches Historisches Museum

Helvetiaplatz 5, 3005 Bern

 

WEIHNACHTSKRIPPEN UND WINTERZAUBER

2. DEZEMBER 2018 – 6. JANUAR 2019

 

In der Adventszeit wird es auch im Museum be-

sinnlich: Eine kleine, aber feine Ausstellung

über Weihnachtskrippen sorgt für Weihnachts-

stimmung im Museumsschloss. Figuren und

Krippen aus aller Welt, unterschiedlichster

Grösse und Machart, werden darin liebevoll

präsentiert.

Kunsthalle Bern, Helvetiaplatz 1, 3005 Bern

 

Cantonale Berne Jura

14. DEZEMBER 2018 – 27. JANUAR 2019

Eröffnung: Donnerstag, 13. Dez. 2018, 19 Uhr

Naturhistorisches Museum

Bernastrasse 15, 3005 Bern

 

SONDERAUSSTELLUNG

Weltuntergang – Ende ohne Ende

ab 10. November 2017

 

Die Geschichte vom Weltuntergang ist eine menschliche Erfindung, uralt und brandaktuell. Darin steckt ein wahrer Kern, denn tat-

sächlich droht der Erde und ihren Be-

wohnerinnen und Bewohnern . . .

DEZEMBER 2018

  • Donnerstag, 13. Dezember 2018, Herr Odes und der Engel, Guyerplatz im Schönberg-Ost

    19.30 Uhr (Abendkasse für Stehplätze ab 18.45 Uhr), auf und um den Hügel des Guyerplatzes (östlich des Bitzius-Schulhauses)

     

    Herr Odes und der Engel – ein vorweihnachtliches Winterstück

    Passend zur Vorweihnachtszeit wird die fast 2'000-jährige Geschich­te vom machtbeses-senen, kindermordenden König Herodes und von der Geburt des «göttlichen» Kindes im Niemandsland von Bethle­hem durch heutige Figuren vergegenwärtigt, wie zum Beispiel durch den egomanen Rüstungsmagnaten Herr Odes mit seiner Christmas­party, die wegen unliebsamen Störungen nicht recht in Schwung kommen will.

    (Aufführungsdauer ca. 45 Minuten/nicht geeignet für Kinder)

     

    Das Stück wird draussen gespielt. Wichtig: Auch bei leichtem Wind und/oder Niesel-

    regen wird gespielt. Für entsprechende Kleidung sind die Zuschauer selber verantwort-

    lich – keine Schirme! Bei unsicherer Witterung gibt die Website -> www.schoenberg-ost.ch unter «Veranstaltungen» ab Mittag am Aufführungstag Auskunft.

     

    Im Preis von Fr. 18.00 pro nummerierten Sitzplatz (Vorverkauf: -> eventfrog.ch - Suchwort für die Theaterseite: Herr Odes) auf Bänken und von Fr. 12.00 für einen Stehplatz ist ein Programm und ein Becher Glühwein/Punsch inbegriffen.

     

    Der Einnahmenüberschuss wird an «Medecin sans frontieres» über­wiesen.

  • Freitag, 14. Dezember 2018, Adventskonzert, Petruskirche Bern

    19.00 Uhr, Petruskirche Bern, Brunnadernstrasse 40, 3006 Bern

     

    Das Kammerorchester Elfenau Bern spielt unter der Leitung der Dirigentin Chantal Wuhrmann Kalvierkonzerte von Bach und Haydn zusammen mit dem Pianisten Simon Bucher sowie eine Sinfonie von Mozart.

  • Samstag, 15. Dezember 2018, BEWEGUNG, SPIEL UND SPASS, Turnhalle Laubegg

    13.30 Uhr bis 16.00 Uhr, Turnhalle Schulhaus Laubegg, Schosshaldenstrasse 37, 3006 Bern

     

    Der Verein «Strassenliga Kanton Bern» organisiert im Jahr 2018/19 das polysportive Angebot «Team-Challenge». Dabei erhalten Kinder im Primarschulalter (1. – 6. Klasse) die Möglichkeit kostenlos verschiedenste Teamsportarten kennenzulernen. Jeweils an einem Samstag im Monat finden dazu Spieltage in Zusammenarbeit mit lokalen Sportvereinen statt.

     

    Weitere Informationen und Anmeldung -> www.strassenliga-kanton-bern.ch

  • Samstag, 15. Dezember 2018, Herr Odes und der Engel, Guyerplatz im Schönberg-Ost

    19.30 Uhr (Abendkasse für Stehplätze ab 18.45 Uhr), auf und um den Hügel des Guyerplatzes (östlich des Bitzius-Schulhauses)

     

    Herr Odes und der Engel – ein vorweihnachtliches Winterstück

    Passend zur Vorweihnachtszeit wird die fast 2'000-jährige Geschich­te vom machtbeses-senen, kindermordenden König Herodes und von der Geburt des «göttlichen» Kindes im Niemandsland von Bethle­hem durch heutige Figuren vergegenwärtigt, wie zum Beispiel durch den egomanen Rüstungsmagnaten Herr Odes mit seiner Christmas­party, die wegen unliebsamen Störungen nicht recht in Schwung kommen will.

    (Aufführungsdauer ca. 45 Minuten/nicht geeignet für Kinder)

     

    Das Stück wird draussen gespielt. Wichtig: Auch bei leichtem Wind und/oder Niesel-

    regen wird gespielt. Für entsprechende Kleidung sind die Zuschauer selber verantwort-

    lich – keine Schirme! Bei unsicherer Witterung gibt die Website -> www.schoenberg-ost.ch unter «Veranstaltungen» ab Mittag am Aufführungstag Auskunft.

     

    Im Preis von Fr. 18.00 pro nummerierten Sitzplatz (Vorverkauf: -> eventfrog.ch - Suchwort für die Theaterseite: Herr Odes) auf Bänken und von Fr. 12.00 für einen Stehplatz ist ein Programm und ein Becher Glühwein/Punsch inbegriffen.

     

    Der Einnahmenüberschuss wird an «Medecin sans frontieres» über­wiesen.

  • Montag, 17. Dezember 2018, Meditieren im Museum, Naturhistorisches Museum Bern

    12.15 Uhr bis 13.00 Uhr, Naturhistorisches Museum Bern, Bernastrasse 15, 3005 Bern

     

    Ruhe im Sturm  - Meditieren im Museum

    Finden Sie Ruhe und Klarheit im Kopf. In der Ausstellung Weltuntergang bieten wir geführte Meditationen für jede und jeden – ohne Dogma und Ideologie.

     

    Ihre Welt droht aus den Fugen zu geraten? Zuviel Hektik, zuviele Reize? MIND IN bietet in besonderen Lokalitäten Meditationen an. Nun errichten wir in der einzigartigen Atmosphäre der Ausstellung Weltuntergang eine Insel der Ruhe. Meditation regeneriert den Körper, erhöht die Stressresistenz und stärkt die Konzentrationsfähigkeit..

     

    Freier Eintritt. Treffpunkt: 10 Minuten vor Beginn vor dem Haupteingang.

    Anmeldung unter -> www.nmbe.ch

  • Dienstag, 18. Dezember 2018, Stiller Morgen, Museum für Kommunikation

    8.00 bis 9.00 Uhr, Museum für Kommunikation, Helvetiastrasse 16, 3005 Bern

     

    Stiller Morgen

     

    Mit einem ruhigen Einstieg in den Tag entschleunigen wir die hektische Vorweihnachtszeit. Die erfahrene Meditationslehrerin Irene Bumbacher führt auch Interessierte ohne Erfahrung sicher durch die Meditationsstunde.

     

    Kostenlose Meditation im Museum, Anmeldung: -> communication@mfk.ch

  • Dienstag, 18. Dezember 2018, Öffentliche Führung, Schweizer Schützenmuseum Bern

    18.00 Uhr, Schweizer Schützenmuseum Bern, Bernastrasse 5, 3005 Bern

     

    SONDERAUSSTELLUNG bis am 17.02.2019

    Aus freier Hand – 200 Jahre Stadtschützen Bern

     

    ÖFFENTLICHE FÜHRUNGEN AUF DEUTSCH, Eintritt: CHF 10.00

  • Mittwoch, 19. Dezember 2018, Tierzeichnen, Naturhistorisches Museum Bern

    14.00 Uhr bis 16.00 Uhr, Naturhistorisches Museum Bern, Bernastrasse 15, 3005 Bern

     

    Tiere im Winterwunderweihnachtsland

    Unsere gezeichneten Tiere stellen wir  in eine phantastische Umgebung mit Malen, Kleben, Stempeln, Drucken oder Collagen.

     

    Für alle, die gerne zeichnen und es noch besser können wollen. Zeichen- und Malwerkstatt für Gross und Klein, für Anfänger und Geübte.

     

    Kosten: regulärer Eintritt. Alter: Für Erwachsene und Kinder ab 7 Jahren (in Begleitung).

    Treffpunkt: Kursraum 2. Stock.

    Anmeldung: bis drei Tage vor der Veranstaltung auf -> www.nmbe.ch (Platzzahl begrenzt)

  • Mittwoch, 26. Dezember 2018, Bar der toten Tiere, Naturhistorisches Museum Bern

    21.00 Uhr bis 02.00 Uhr, Naturhistorisches Museum Bern, Bernastrasse 15, 3005 Bern

    Haupteingang geschlossen, Zugang über Helvetiastrasse, Hintereingang beim Bambuswald

     

    Neu findet die Bar der toten Tiere jeweils am Ende des Jahres statt. Die wildeste Bar der Stadt wartet wieder mit guten Drinks und einzigartiger Atmosphäre auf. Jeden Abend mit einem besonderen Rahmenprogramm.

  • Donnerstag, 27. Dezember 2018, Bar der toten Tiere, Naturhistorisches Museum Bern

    21.00 Uhr bis 02.00 Uhr, Naturhistorisches Museum Bern, Bernastrasse 15, 3005 Bern

    Haupteingang geschlossen, Zugang über Helvetiastrasse, Hintereingang beim Bambuswald

     

    Neu findet die Bar der toten Tiere jeweils am Ende des Jahres statt. Die wildeste Bar der Stadt wartet wieder mit guten Drinks und einzigartiger Atmosphäre auf. Jeden Abend mit einem besonderen Rahmenprogramm.

  • Freitag, 28. Dezember 2018, Bar der toten Tiere, Naturhistorisches Museum Bern

    21.00 Uhr bis 02.00 Uhr, Naturhistorisches Museum Bern, Bernastrasse 15, 3005 Bern

    Haupteingang geschlossen, Zugang über Helvetiastrasse, Hintereingang beim Bambuswald

     

    Neu findet die Bar der toten Tiere jeweils am Ende des Jahres statt. Die wildeste Bar der Stadt wartet wieder mit guten Drinks und einzigartiger Atmosphäre auf. Jeden Abend mit einem besonderen Rahmenprogramm.

  • Samstag, 29. Dezember 2018, Bar der toten Tiere, Naturhistorisches Museum Bern

    21.00 Uhr bis 02.00 Uhr, Naturhistorisches Museum Bern, Bernastrasse 15, 3005 Bern

    Haupteingang geschlossen, Zugang über Helvetiastrasse, Hintereingang beim Bambuswald

     

    Neu findet die Bar der toten Tiere jeweils am Ende des Jahres statt. Die wildeste Bar der Stadt wartet wieder mit guten Drinks und einzigartiger Atmosphäre auf. Jeden Abend mit einem besonderen Rahmenprogramm.

  • Sonntag, 30. Dezember 2018, Bar der toten Tiere, Naturhistorisches Museum Bern

    21.00 Uhr bis 02.00 Uhr, Naturhistorisches Museum Bern, Bernastrasse 15, 3005 Bern

    Haupteingang geschlossen, Zugang über Helvetiastrasse, Hintereingang beim Bambuswald

     

    Neu findet die Bar der toten Tiere jeweils am Ende des Jahres statt. Die wildeste Bar der Stadt wartet wieder mit guten Drinks und einzigartiger Atmosphäre auf. Jeden Abend mit einem besonderen Rahmenprogramm.

JANUAR 2019

  • Mittwoch, 9. Januar 2019, Öffentliche Führung, Naturhistorisches Museum Bern

    18.00 Uhr, Naturhistorisches Museum Bern, Bernastrasse 15, 3005 Bern

     

    Leben in der Kälte – Manuel Schweizer

    Manuel Schweizer erzählt in seiner Führung, was die Vögel im Winter so machen.

     

    Dauer: ca. 1 Stunde. Für die Führung werden die üblichen Eintrittspreise erhoben. Inbegriffen ist zusätzlich ein Gratiseintritt für den Museumsbesuch an einem frei wählbaren Datum.

  • Donnerstag, 10. Januar 2019, Öffentliche Führung, Naturhistorisches Museum Bern

    12.15 Uhr, Naturhistorisches Museum Bern, Bernastrasse 15, 3005 Bern

     

    Leben in der Kälte – Manuel Schweizer

    Manuel Schweizer erzählt in seiner Führung, was die Vögel im Winter so machen.

     

    Dauer: ca. 1 Stunde. Für die Führung werden die üblichen Eintrittspreise erhoben.

  • Mittwoch, 16. Januar 2019, Die Kunst des Weltuntergangs, Naturhistorisches Museum Bern

    12.15 bis 13.15 Uhr und 18.00 bis 19.00 Uhr, Naturhistorisches Museum Bern,

    Bernastrasse 15, 3005 Bern

     

    Ausstellungen «Weltuntergang – Ende ohne Ende», Führungen mit den Ausstellungs-

    machern

     

    Die Kunst des Weltuntergangs – Mit Martin Heller

     

    Der Ausstellungsmacher von Heller Enterprises fragt nach den Ängsten und Lüsten, die im Thema «Weltuntergang» stecken. Und erörtert den Kern der Ausstellung: Die Verknüpfung von naturwissenschaftlichen Kenntnissen, kulturwissenschaftlichen Reflexionen und künstlerischen Kommentaren.

     

    Für die Führungen gelten die üblichen Eintrittspreise.

    Anmeldung auf -> www.nmbe.ch (Die Platzzahl ist begrenzt). Treffpunkt an der Kasse

  • Donnerstag, 17. Januar 2019, Jugend debattiert, Campus Muristalden

    16.45 Uhr bis ca. 19.30 Uhr, Campus Muristalden, Trigon, Muristrasse 12, 3006 Bern

     

    Regionale Ausscheidungen «Jugend debattiert»

    mit anschliessendem Apéro im Bistro des Campus Muristalden

     

    Jugendliche aus der Volksschule und den Gymnasien des Kantons Bern werden mit packenden Wortgefechten im Campus Muristalden um den regionalen Titel im Debattieren kämpfen. Sie haben sich in schulinternen Wettbewerben dank ihren guten rhetorischen Fähigkeiten für die regionalen Ausscheidungen, bzw. den Regio-Cup, qualifiziert, damit sie ev. auch am Final von «Jugend debattiert» teilnehmen können.

     

    Weitere Informationen zu  Ablauf und Regeln finden Sie -> hier

  • Freitag, 18. Januar 2019, Jugend debattiert, Campus Muristalden

    16.45 Uhr bis ca. 19.30 Uhr, Campus Muristalden, Trigon, Muristrasse 12, 3006 Bern

     

    Regionale Ausscheidungen «Jugend debattiert»

    mit anschliessendem Apéro im Bistro des Campus Muristalden

     

    Jugendliche aus der Volksschule und den Gymnasien des Kantons Bern werden mit packenden Wortgefechten im Campus Muristalden um den regionalen Titel im Debattieren kämpfen. Sie haben sich in schulinternen Wettbewerben dank ihren guten rhetorischen Fähigkeiten für die regionalen Ausscheidungen, bzw. den Regio-Cup, qualifiziert, damit sie ev. auch am Final von «Jugend debattiert» teilnehmen können.

     

    Weitere Informationen zu  Ablauf und Regeln finden Sie -> hier

  • Samstag, 19. Januar 2019, BEWEGUNG, SPIEL UND SPASS, Turnhalle Laubegg

    13.30 Uhr bis 16.00 Uhr, Turnhalle Schulhaus Laubegg, Schosshaldenstrasse 37, 3006 Bern

     

    Der Verein «Strassenliga Kanton Bern» organisiert im Jahr 2018/19 das polysportive Angebot «Team-Challenge». Dabei erhalten Kinder im Primarschulalter (1. – 6. Klasse) die Möglichkeit kostenlos verschiedenste Teamsportarten kennenzulernen. Jeweils an einem Samstag im Monat finden dazu Spieltage in Zusammenarbeit mit lokalen Sportvereinen statt.

     

    Weitere Informationen und Anmeldung -> www.strassenliga-kanton-bern.ch

  • Sonntag, 27. Januar 2019, café philosophique, Campus Muristalden

    11.30 bis 13.30 Uhr, Bistro Campus Muristalden, Muristrasse 8, 3006 Bern

     

    Imre Hofmann, Freischaffender Philosoph mit philosophischer Praxis in Zürich.

     

    Eintritt frei, Kollekte. Bistro geöffnet ab 11:00 Uhr

  • Dienstag, 29. Januar 2019, Exkursion in den echofreien Raum, Museum für Kommunikation

    18.30 bis 19.30 Uhr, Museum für Kommunikation, Helvetiastrasse 16, 3005 Bern

     

    Exkursion in den echofreien Raum

     

    Es ist etwas Besonderes, einen echofreien Raum mit seiner speziellen Ausstattung zu betreten. Das Eidgenössische Institut für Metrologie in Wabern – der Ort, wo die Schweiz am genausten misst – ermöglicht eine Besichtigung seines echofreien Raums, zusammen mit weiteren Labors.

     

    Gratis, Anmeldung obligatorisch (Platzzahl beschränkt): -> communication@mfk.ch

FEBRUAR 2019

  • Dienstag, 12. Februar 2018, Öffentliche Führung, Schweizer Schützenmuseum Bern

    18.00 Uhr, Schweizer Schützenmuseum Bern, Bernastrasse 5, 3005 Bern

     

    SONDERAUSSTELLUNG bis am 17.02.2019

    Aus freier Hand – 200 Jahre Stadtschützen Bern

     

    ÖFFENTLICHE FÜHRUNGEN AUF DEUTSCH, Eintritt: CHF 10.00

  • Freitag, 15. Februar 2019, Blutspendetag, Campus Muristalden

    10.00 bis 16.00 Uhr, Campus Muristalden, im Trigon TR 3.8, Muristrasse 12, 3006 Bern

     

    Blut spenden, Leben retten!

    Anmeldung/Info bei Dorothea Stotzer: Tel: 031 350 42 81, per -> E-Mail oder einfach spontan vorbeikommen!

  • Samstag, 23. Februar 2019, BEWEGUNG, SPIEL UND SPASS, Turnhalle Laubegg

    13.30 Uhr bis 16.00 Uhr, Turnhalle Schulhaus Laubegg, Schosshaldenstrasse 37, 3006 Bern

     

    Der Verein «Strassenliga Kanton Bern» organisiert im Jahr 2018/19 das polysportive Angebot «Team-Challenge». Dabei erhalten Kinder im Primarschulalter (1. – 6. Klasse) die Möglichkeit kostenlos verschiedenste Teamsportarten kennenzulernen. Jeweils an einem Samstag im Monat finden dazu Spieltage in Zusammenarbeit mit lokalen Sportvereinen statt.

     

    Weitere Informationen und Anmeldung -> www.strassenliga-kanton-bern.ch

  • Sonntag, 24. Februar 2019, café philosophique, Campus Muristalden

    11.30 bis 13.30 Uhr, Bistro Campus Muristalden, Muristrasse 8, 3006 Bern

     

    Urs Marti, Emeritierter Professor für politische Philosophie an der Universität Zürich.

     

    Eintritt frei, Kollekte. Bistro geöffnet ab 11:00 Uhr

Quartiervertretung Stadtteil IV  |  Postfach 257  |  3000 Bern 6  |  info@quavier.ch