gestaltet mit!

Vielfältig – Spannend – Was uns betrifft!

 

An dieser Stelle publiziert die QUAV 4 Artikel  die den Stadtteil IV betreffen – ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Ein afrikanisches Sprichwort sagt: Um ein Kind aufzuziehen braucht es ein ganzes Dorf!

Dieses «Dorf» ist im städtischen Kontext am ehesten mit «Quartier» zu übersetzen. Deshalb ist es so wichtig, dass nach längerer Pause auch im Stadtteil IV wieder das bewährte primano-Angebot das sich an Familien mit kleinen Kindern richtet angesiedelt wird seit Dezember 2016 arbeitet die neu gewählte primano-Quartierkoordinatorin Theres Tschanz im Familientreff.  Was sagt sie zu ihrer neuen Aufgabe?

Mir gefällt am Familientreff, dass er ein sehr lebendiger und offener Betrieb ist. Ich finde es

wichtig, dass Mütter und Väter sich in diesem unkomplizierten Rahmen treffen und austauschen können und Kinder nach Herzenslust spielen und im Garten herumtollen dürfen. Frühförderung primano passt da wunderbar dazu - ein tolles Angebot, das sich nunmehr seit vielen Jahren bewährt und junge Familien frühzeitig aktiv unterstützt.  Als Quartierkoordinatorin möchte ich dafür sorgen, dass alle Familien Zugang haben zu diesen Angeboten.

 

Primano - Schwerpunkte im Stadtteil IV : ein gutes Netzwerk!

Ich wünsche mir, dass Familien aus allen Bevölkerungsschichten den Familientreff besuchen kommen und es mir gelingt, den Dialog und die Vernetzung zwischen Eltern und Fachstellen zu fördern. Es gibt spannende Kontakte mit Spielgruppenleiterinnen, der Mütter-Väterberaterin, einer Kitaleiterin, dem Quartierarbeiter und Sozialdiakoninnen der verschiedenen Kirchgemeinden statt. Wir bilden ein Netzwerk und gemeinsame Auftritte werden den Familien ermöglichen passende Ansprechpersonen zu finden.

 

primano-Anlässe im 2017 und Erreichbarkeit

Diese Anlässe werde ich gemeinsam mit den oben genannten Menschen des Quartiers organisieren. Angedacht sind

im Mai der Tag der Nachbarschaft und der Welt-

spieltag. Im Verlaufe des Jahres werden weitere Anlässe dazu kommen. Ich bin jeweils am Freitag von 13.00- 15.00 Uhr für primano im Familientreff. Es ist auch möglich an anderen Tagen Termine für ein Gespräch abzumachen. Ich bin unter meiner Mail-Adresse und der Telefonnummer des Familientreffs erreichbar (bitte Telefonnummer hinterlassen, wenn ich nicht im Familientreff  bin).

Quartierschule Burgfeld – Wie läuft's?

Eine Win-Win-Situation zur Umwandlung der Kirchgemeinderäume in eine Quartierschule . . .

Mehr Informationen finden Sie -> hier

Der Stoff aus dem Quartiere gewebt sind . . .

EIm Normalfall befasst sich QUAV4 mit Verkehrsthemen und Hardware im Stadtteil. Dieses Jahr wurde QUAV4 von verschiedensten Seiten auf brennende Themen zum Zusammenleben im Quartier angegangen. Kann Quav4 helfen unseren Treffort zu retten? oder Druck auf Schulraumbeschaffung zu machen? Helfen, dass unsere Soziale Institution nicht wegen mangelnder Ressourcen stirbt? Von Ka-We-De über die Kirchgemeindehäuser, zum fehlenden Schulraum, von der drohenden Schliessung des Familientreffs zum eingeschlafenen Primano bis zur nicht existenten offenen Kinderarbeit – auf einmal wird 'von unten' deutlich gemacht, dass auch dem feinen Gewebe das Quartiere zusammenhält mehr Beachtung geschenkt werden muss. Diese Entwicklung ist erfreulich. QUAV4 wird sich in nächster Zeit vermehrt mit solchen Fragen befassen und wo dringend nötig Verbesserungen einfordern. -> Zum Brief an den Gemeinderat

 

Quartiervertretung Stadtteil IV  |  Postfach 257  |  3000 Bern 6  |  info@quavier.ch

© Copyright by QUAV 4  |  Webdesign by MediaDesign Bern